close
China-Smartphones – OnePlus (Quelle: fonpit.de)

Grundsätzlich kennt man die Marken, wie Xiaomi, ZTE oder Lenovo, aber kann man mit ihnen, ich nenn sie mal „China-Smartphones“, etwas anfangen? Ich habe ein paar Erfahrungsberichte gesucht und auch meine persönliche Erfahrung zusammengefasst. 


Wie jedes Jahr schaut die komplette Smartphone-Welt auf den Mobile World Congress in Barcelona. Aber etwas war ganz anders dieses Jahr, oder bzw die letzten Jahre. Könnt ihr euch vorstellen, was ich meine?

Es gibt ganz viele Anbieter aus dem Fernenosten, die anscheinend starke Telefone verkaufen möchten. Sind diese High-End Smartphones wirklich echte Schnäppchen, oder doch nur Technikspielerei?

Starke Hardware und günstiger Preis?

Grundsätzlich haben alle Modelle aus dem Osten gut verbaute und starke Hardware. Da kann man nicht mal wirklich große Unterschiede zu den Marktführern, wie Samsung, Apple oder LG sehen. Alle Geräte haben mindestens einen Full-HD Bildschirm, eine hochwertige Kamera und unterstützen den schnellsten Funkstandard, wie LTE oder 5G. Doch einen Unterschied gibt es dann noch zu den Topbrand-Smartphones. Der Preis ist in diesem Punkt wirklich ausschlaggebend. Das Samsung Galaxy S7 kostet ungefähr 470€, damit ist es fast 200€ teurer als die Konkurrenz. Natürlich könnte man jetzt sagen: Man kauft die Marke mit, aber muss man wirklich ein überteuertes Produkt aus Europa kaufen, welches eigentlich doch nur in China oder Japan hergestellt wurde? Meiner Ansicht nach wirklich nicht, denn für den gleichen Preis bekommt man etwas viel Besseres geboten.

Xiaomi Mi 5 (Quelle: .phonearena.com)
Xiaomi Mi 5 (Quelle: .phonearena.com)

Welche Kaufgründe gibt es für China-Smartphones?

Können China-Smartphones mit Marken wie Samsung und Apple mithalten? Meiner Meinung nach auf jeden Fall! OnePlus zeigt uns als gutes Beispiel, wie es funktionieren kann. Das Smartphone hat eine wunderbare Kamera, ist fast schneller wie ein iPhone und hat ein hochwertiges und wertiges Design. Auch die Telefone von ZTE oder Xiaomi überholen Smartphones von Marktführern in Windes Eile.

Wer sich jetzt überlegt ein China-Smartphone zu kaufen, sollte sich eines bewusst sein. Wenn man das Telefon in China bzw. Japan kauft, sind Gewährleistung und Service fast nicht vorhanden. Deshalb sollte man das Handy in einem Shop kaufen, der in Deutschland bzw. Österreich seinen Sitz hat. Dort sind alle gesetzlichen Leistungen gesichert und man kann in Ruhe sein Telefon benutzen. Schlussendlich ist zusagen, dass man für sein Geld einfach mehr Leistung bekommt, als von aufgeblasenen Marken.

Was denkt ihr über die chinesischen Smartphones? Habt ihr ein solches Fernost-Telefon? Schreibt eure Meinung in die Kommentare!

Tags : China-SmartphonesErfahrungenOnePlusSmartphonesTechnikXiaomiZTE
Maximilian Hippacher

The author Maximilian Hippacher

Max/21/Student /Hobbys: Artikel schreiben, Videoediting, Grafik erstellen, Gaming.

Schreib ein Kommentar