Ein Screenshot zu gemoddeten Fahrzeugen in Grand Theft Auto 5
Screenshot zu gemoddeten Fahrzeugen in GTA 5 (Quelle: playnation.de)

GTA 5 – Spieler kämpfen gegen Modding-Verbot

Vor kurzer Zeit hat Rockstar Games ein Verbot gegen das Modding-Tool „OpenIV“ verhängt. Natürlich hat dies den Zorn der GTA 5 – Community angezogen. Nun möchte man mit einer Unterschriftenaktion Modifikationen retten. 


Take-Two und Rockstar Games haben vor Kurzem harte Kritik einstecken müssen. Die Macher des Spiels GTA 5 haben aus „Sicherheitsgründen“ das Modding-Tool „OpenIV“ verboten und nehmen sogenannten Moddern die Möglichkeit Inhalte ins Spiel zu implementieren. Die Spieler dieser Modifikationen möchten jetzt um ihr Tool kämpfen und sammeln online Unterschriften. Des Weiteren versuchen sie negative Spielereviews auf Steam zu schreiben, um zu zeigen, dass sie mit der Entscheidung nicht zufrieden sind. Mit dem jetzigen Stand sind fast 90% der letzten Bewertungen negativ. Das Image des Spielegiganten ist leicht angekratzt.

GTA 5 - Modding (Quelle: gta5cheats.com)

GTA 5 – Modding (Quelle: gta5cheats.com)

GTA 5 – Petition für eine Rettung von OpenIV

Die Spieler von GTA 5 wollen auch auf einem anderen Weg zeigen, wie zornig sie sind. Durch eine Petition auf Change.org wollen sie zeigen, dass ihnen an den Modifikationen etwas liegt. Zum jetzigen Zeitpunkt sind es schon mehr als 28000 Unterschriften. Die Unterschriftenaktion wurde von „t0y is cool“  erstellt und richtet sich direkt gegen die Entwickler. Laut der Beschreibung soll das Verbot von OpenIV über 10.000 Spieler die Möglichkeit nehmen, ihre Leidenschaft auszuüben. Außerdem soll die Unterschriftenaktion die Nutzung solcher Modifikationen, wie OpenIV wieder erlauben.

Was denkt ihr über das Verbot? Spielt ihr Grand Theft Auto? Schreibt eure Meinung in die Kommentare!

Written by

Max/21/Student /Hobbys: Artikel schreiben, Videoediting, Grafik erstellen, Gaming.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.