close
Cube iWork 8 Air (Quelle: amazon.com)

Das Cube iWork 8 Air ist eines der neusten Dual-OS 8 Zoll Tablets auf dem Markt. Wir haben das erschwingliche Gerät für euch getestet und werden euch jetzt unsere Meinung zum Gerät präsentieren. 


Viele Nutzer von Tablets möchten ein schnelles und günstiges Gerät zu gleich. Leider ist dies meistens nicht so leicht, denn man bekommt entweder ein gutes Gerät für einen hohen Preis oder genau das Gegenteil. Wir von HardwareGeek haben das Cube iWork 8 Air von GearBest zu Verfügung gestellt bekommen und testen dieses auf Herz und Nieren.

Die technischen Spezifikationen

Das Gerät verfügt über die zwei verschiedenen Betriebssysteme Windows 10 und Android 5.1. Des Weiteren hat das Tablet einen 8 Zoll großen Bildschirm, der mit 1280 zu 800 Pixel auflöst. Unter der Haube befindet sich ein Quadcore Prozessor Intel Atom mit 1.44 GHz, der durch 2 GB RAM unterstützt wird. Außerdem hat das Cube iWork 8 Air einen internen Speicher von 32 GB. Man kann auch Fotos mit dem Tablet schießen. Die Front-Kamera löst mit 2 Megapixeln aus und die Hauptkamera auch mit 2 Megapixeln. Des Weiteren verfügt es über einen 3500 mAh großen Akku, mit dem man 5 Stunden lang arbeiten kann.

Cube iWork 8 technische Details (Quelle: gizchina.com)
Cube iWork 8 technische Details (Quelle: gizchina.com)

Dual Boot – Windows gegen Android

Eines der stärksten Features des Tablets ist die Möglichkeit zwischen zwei verschiedenen Betriebssystemen hin und her zu wechseln. Android und Windows 10 stehen dort zur Auswahl. Für normale Nutzer eines Tablets ist dies natürlich sinnlos, doch Technik-Freaks sind sichtlich interessiert an einer solchen Funktion. Dort zählen wir uns von HardwareGeek natürlich auch dazu. Es gibt verschiedenste Vorteile, die ein Dual-Boot fähiges Tablet mit sich bringt. Eine wäre zum Beispiel, dass man Officetätigkeiten gleichzeitig am Tablet machen kann. Man kann ganz einfach im Startmenü auswählen, welches System man booten möchte.

Design und Verarbeitung

Das Tablet ist komplett aus Kunststoff gefertigt worden. Dies fühlt man auch leider sehr schnell, denn Kunststoff ist nun mal einfach nicht sehr hochwertig. Allerdings fühlt sich das Material sehr stark und widerständig aus. Insgesamt ist es solide gebaut und man hört kein Knacksen beim Benutzen des Cube iWork 8 Air. Der Bildschirm hat 8 Zoll, das ist zum Vergleich mit den anderen iWork Geräten eher kleiner. Die weiße Version, die wir testen durfte, ist sehr einfach gehalten und erfüllt das, was es eigentlich sollte. Tabletbegeisterte suchen preiswerte und leistungsfähige Geräte, die im täglichen Gebrauch nutzbar sind. Die europäische Variante des Tablets hat alle Ports auf der linken Seite des Gerätes. Dort befindet sich zum Beispiel der Mikro-SD-USB-Port und ein HDMI-Anschluss. Das iWork wird außerdem über ein normales Smartphone-Kabel aufgeladen.

Cube iWork 8 Air (Quelle: giga.de)
Cube iWork 8 Air (Quelle: giga.de)

Der Touchscreen

Das Display mit dem enthaltenen Touchscreen fühlt sich ziemlich gut an. Auf jeden Fall besser als man es erwarten kann. Farben sind lebendig und das fast aus jedem Blickwinkel. Dies findet man in dieser Preisklasse eher selten, denn die Auflösung des Gerätes ist eher niedrig. Des Weiteren ist der Bildschirm scharf und überzeugt in jeder Hinsicht. Das Einzige, was nervt, ist das man sehr präzise etwas anklicken muss. Bei 8 Zoll Tablets ist so etwas meistens der Fall.

Kamera und Audio

Die Lautsprecher am Gerät sind nicht unbedingt das Wahre, aber sie sind ganz ok. Wenn man die Lautstärke des Gerätes etwas höher stellt, wird der Sound etwas verzerrt. Grundsätzlich hört man aber Musik oder Ähnliches nicht in einer solchen Lautstärke. Musik über die 3,5 mm Klinke ist auch annehmbar aber nichts Spektakuläres.

Die Kamera ist mit 2 MP nicht gerade berauschend. Sie ist natürlich gut genug für Skype-Anrufe, aber für mehr ist sie leider nicht geeignet. Man sollte sich also keine qualitativ hochwertigen Fotos oder Videos vorstellen.

Cube iWork 8 Air – Fazit

Die chinesischen Produkte sind bekannt für einen recht niedrigen Preis. Dafür ist die Hardware und die Performance der Geräte on Top. Man bekommt für den Preis ein Tablet, was jede Situation im Alltag schaffen kann. Des Weiteren laufen 2 Betriebssysteme reibungslos auf dem Gerät, was auf jeden Fall ein großer Vorteil sein kann. Für normale Nutzer ist das Gerät sehr ansprechend und nicht nur wegen dem niedrigen Preis.

BAVS - Free Internet Security Download

PROS:

  • sehr günstig
  • zwei Betriebssysteme
  • einfach nutzbar
  • farbintensives Display

CONS:

  • schlechte Kamera’s
  • reine Plastikhülle
  • Batterie ist schwach

Was denkt ihr über dieses Tablet? Würdet ihr euch ein Cube iWork 8 Air kaufen? Schreibt eure Meinung in die Kommentare!

Tags : AndroidCubeCube iWork 8 AirDual-OSReviewTabletTestTestberichtWindows 10
Maximilian Hippacher

The author Maximilian Hippacher

Max/21/Student /Hobbys: Artikel schreiben, Videoediting, Grafik erstellen, Gaming.

Schreib ein Kommentar